Jana Kulessa gewinnt Westdeutschen-Vizemeister-Titel im Hochsprung

 

Eine kleine Sensation konnte die für den TV Germania Obermaubach startende Leichtathletin Jana Kulessa am vergangenen Wochenende in Leverkusen bei den Westdeutschen-Hallenmeisterschaften für sich verbuchen. Vor gerade einmal zwei Wochen konnte die Schülerin aus Kleinhau den Titel bei den Nordrheinmeisterschaften im Hochsprung mit einer Höhe von 1,67 m gewinnen.

 


 

Für die Teilnahme an den Westdeutschen Hallenmeisterschaften musste die U20 Athletin bei den Frauen starten. Umso beachtlicher das herausragende Ergebnis, das sie hier im Hochsprung erzielen konnte. In einem Sprungkrimi der Extraklasse konnte sie nicht nur die zur Qualifikation für die Deutschen U20 Hallenmeisterschaften angepeilten 1,73 m überspringen sondern gleich zwei weitere Höhen. Die zuletzt überquerte Höhe von 1,79 m bedeutete, weil sie einen Fehlversuch mehr hatte, als ihre gleichhoch gesprungene Konkurrentin Christina Honsel, nur den Viezemeistertitel. Die Freude über die neue Persönliche Bestleistung und die Qualifikationen für die U20 DM als auch für die Hallen DM in Leipzig ist riesengroß.

 


 

Einen herzlichen Glückwunsch an die erfolgreiche Athletin und ihren mitgereisten Trainer Helmut Jansen.

 

Ebenfalls berichteten zwei Zeitungen über diesen sensationellen Erfolg:

 

 

Copyright © 2009, TV Germania 1903 Obermaubach e.V.