Kreismeisterschaften U10 / U12

mit Rahmenwettkämpfen U14 / U16

 

 

           Jana Kulessa und Herr Jansen (v.l.n.r.)                                               Jana Kulessa - Start (rechts)

 

 

Der TV Obermaubach war Veranstalter der Kreismeisterschaften der jüngsten Leichtathleten, und erwarb sich aufgrund der gelungenen Organisation, der zügigen Abwicklung, aber auch der hervorragenden Verpflegung zu zivilen Preisen, reichlich Lob. Eine ausgezeichnete Stimmung herrschte in der Kreuzauer Sporthalle angesichts der zahlreich erschienenen Athleten samt elterlicher und großelterlicher Schlachtenbummler. Auf der Empore herrschte bei den 30 m–Läufen manchmal ein Geräuschpegel wie bei den Evivo-Volleyballern vor der Satzentscheidung.

 

Der TV Obermaubach war nicht nur ein hervorragender Gastgeber, sondern stellte sein Licht auch bei den Leistungen seiner Athleten keineswegs unter den Scheffel. Sieben gewonnene Kreismeistertitel sprechen eine deutliche Sprache.

 

Tim Eberle (M 12) zeichnete allein für drei der sieben Titel erfolgreich. Tim zeigte sich an diesem Tag hervorragend disponiert, gewann sämtliche angebotenen Disziplinen und erreichte bei jedem Wettkampf zudem noch eine Persönliche Bestleistung. Der „Leichtathlet des Tages“ erreichte

 

  • 5,0 sec. über 30 m
  • 1,26 m im Hochsprung
  • 6,58 m im Kugelstoßen

 

Für einen weiteren Kreismeistertitel sorgte die wie immer zuverlässige Annike Effertz in den Schülerinnenklasse W 8. Sie gewann den Weitsprung gegen 20 (!) Konkurrentinnen aus dem gesamten Kreisgebiet sowie aus Buir mit Persönlicher Bestleistung von 2,84 m.

 

Mats Spölgen sorgte dafür, dass auch der Kreismeistertitel im Weitsprung bei den 10jährigen beim Stauseeverein verblieb. Mit einem Sprung über 3,11 m wurde Mats Bester im Kreis Düren.

 

Große Freude auch bei Lea Braun, die im Jahrgang 2001 den weitesten Sprung aller  Teilnehmerinnen aus dem Kreis Düren absolvierte. 3,15 m weit war ihr Siegessprung. Hinzu kamen noch zwei Platzierungen im Hochsprung (3. Platz – 1,06 m) und im 30 m-Lauf (4. Platz – 5,6 sec.).

 

Auch Hannah Uhlemann wurde Kreismeisterin, und zwar unter 11 Bewerberinnen in der Weitsprungdisziplin. Die heutigen 3,39 m hatte Hannah bei früheren Wettbewerben noch nicht annähernd erreicht. Im 30 m Lauf kam mit 5,5 sec. noch ein Vizekreistitel hinzu. 

 

Zwei Vizemeistertitel holte auch Jakob Küster für die Obermaubacher Riege, und zwar in der Klasse M 12, nämlich mit 5,4 sec. über 30 m, sowie mit 1,05 m im Hochsprung. Im Kugelstoßen wurde Jakob mit 4,45 m Dritter.

 

Jonas Braun holte sich den Vizemeistertitel des Kreises Düren mit einem Kugelstoß über 6,06 m. Dritter wurde er über 30 m (5,8 sec.), und im Hochsprung überwand er – gleiche Höhe wie Jakob – die 1,05 m, was gleichzeitig Persönliche Bestleistung für Jonas bedeutete.

 

Im Rahmenprogramm zu den Kreismeisterschaften war die 14jährige Jasmin Güster gleich mit drei Siegen erfolgreich. Sie gewann die 30 m in 5,0 sec., den Hochsprung mit 1,35 m und das Kugelstoßen mit 7,26 m.

 

Drei Siege wurden auch für Jana Kulessa (W 15) notiert. Für Jana war es leichter als sonst – Konkurrenz war (angesichts Janas Dominanz ?) gar nicht erst angetreten. Janas Ergebnisse waren 4,6 sec. über 30 m, 1,41 m im Hochsprung und 9,41 m im Kugelstoßen.

 

Einen besonders erfolgreichen Tag erwischte die 13jährige Vivien Michel, die bei drei Auftritten in der Kreuzauer Sporthalle gleich zwei Persönliche Bestleistungen erzielte (Siegerin mit 9,12 m im Kugelstoßen, Zweite in 4,8 sec. im 30 m-Lauf), und zudem noch eine weitere Persönliche Bestleistung einstellte (1,38 m als Siegerin der Hochsprungkonkurrenz).

 

Allen Obermaubacher Teilnehmerinnen und Teilnehmern gebührt ein Herzlicher Glückwunsch für die großartigen Leistungen bei den Kreismeisterschaften und im Rahmenprogramm!

 

 

Kreuzau, den 10.3.2012

Copyright © 2009, TV Germania 1903 Obermaubach e.V.